Solitaire / Patience spielen

Solitaire / Patience - 3 Tipps für mehr Spielerfolg

Doppel Solitaire, Doppel Patience
Solitaire - auch Patience genannt - ist eines der meistgespielten Kartenspiele. Ob mit echten Karten gespielt oder am Computer ist Solitaire ein ausgezeichnetes Gedulds- und Konzentrationsspiel. Ideal für regelmässiges Gedächtnistraining!

Geschichte
Es gibt viele Vermutungen und Kontroversen über die Geschichte von Solitaire, wo sie tatsächlich begann. Die erste schriftliche Dokumentation von Solitaire taucht jedoch erst Ende des 16. Jahrhunderts auf. Spielkarten wurden erstmals in Italien im Jahr 1300 eingeführt. Während dieser Zeit wurden sie auch in Nordeuropa populär. Es gibt ein Kartenspiel namens Tarok, das um diese Zeit erfunden wurde und bis heute gespielt wird. Es wird auch angenommen, dass Solitaire zuerst mit Tarotkartengespielt wurden, was darauf hindeuten würde, dass sie höchstwahrscheinlich den traditionellen Multiplayer-Kartenspielenvorausgingen. Die Legende besagt, dass Solitaire - oder auch Patience genannt - von Pelisson, einem französischen Mathematiker, erfunden wurde, um Ludwig XIV. zu unterhalten - bekannt als Sonnenkönig. Eine andere Legende besagt, dass ein unglücklicher französischer Adliger, der in der Bastille gefangen war, das Spiel entworfen hat. 

Spielregeln
Es gibt verschiedene Spielarten, unter anderem Doppel Patience und Yukon Solitaire. Die Grundregeln sind aber meist ähnlich. Die 52 Karten eines Kartenspiels werden auf 7 Stapel verteilt. Dabei besteht der erste Stapel aus einer Karte, der zweite Stapel aus zwei Karten usw. und die jeweils oberste Karte eines Stapels wird aufgedeckt. Ziel ist es alle Karten aufsteigend sortiert nach Farben abzulegen. Wenn man nichts mehr anlegen kann, ist das Spiel vorbei,

3 Tipps für besseren Spielerfolg
1. Verlieren Sie niemals die Geduld, wie wir gelernt haben wird dieses Spiel auch als Patience bezeichnet.
2. Lassen Sie sich so viele Möglichkeiten wie möglich offen. Versuchen Sie, nicht durch fehlende frühe Enthüllungen in die Falle zu tappen, sondern drehen Sie immer eine Karte um, bevor Sie eine Karte in den Stapel legen.
3. Lassen Sie sich nicht von ein paar Misserfolgen entmutigen. Die Tricks zu erlernen, um Solitaire zu beherrschen, wird nicht über Nacht passieren und erfordert viel Geduld und Übung. Dieses Spiel ist nicht einfach und es wird immer wieder Überraschungen geben, aber je mehr Sie spielen, desto besser werden Sie darin sein.