FINANZEN

Mehr 50plus: Gar nicht schlecht, findet ein Schweizer Kanton

Im Aargau leben im Jahr 2045 mehr als doppelt so viele Personen über 65 Jahre als heute. Das zeigen die neusten Bevölkerungsprognosen des Bundes. Auf diese künftigen Rentner achtet der Kanton bereits heute bei der Planung. Finanziell könnte sich diese Entwicklung positiv auswirken. Weiter...


FINANZEN

Studie: Silver Ager sind dankbare Beratungskunden

Die Gruppe der 50- bis 65-Jährigen interessiert sich sehr für flexible Vorsorgeprodukte – und kann sie sich auch locker leisten. Eine aktuelle Umfrage zeigt: Berater sollten sich viel stärker um die Silver Ager kümmern. Weiter...


50 PLUS GELD

Finanzkrise und Arbeitslosigkeit

Die Finanzkrise hat schonungslos strukturelle Schwächen aufgedeckt, die sich auf die Arbeitsmärkte ausgewirkt haben. Aber nicht überall gleich. Der Vergleich spricht Bände. Schauen Sie das Video auf Fintool von Dr. Heri. Er erklärt die Zusammenhänge für Alle verständlich. Weiter...


50 PLUS GELD

Günstige Girokonten für Senioren - was ist besonders wichtig?

In den späteren Lebensjahren ändern sich die Bedürfnisse. Doch auch die Finanzen unterliegen Veränderungen, sodass es nicht selten sinnvoll ist, sich nach einem neuen Girokonto umzusehen. Dieses kann gerne günstiger sein, sollte aber noch andere Punkte berücksichtigen. Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Frage, worauf es beim Konto für Senioren eigentlich ankommt. Weiter...




50 PLUS PENSIONIERUNG

Rentengefälle: Frauen erhalten weniger Rente als Männer

Frauen werden in Deutschland schlechter entlohnt als Männer. Die OECD-Studie von 2012 zeigt, dass die Bundesrepublik in Sachen Chancengleichheit immer noch hinter vergleichbaren Industrienationen liegt. Das gilt auch für die Rente. Zwei Drittel der Rentner sind Frauen, davon leben 10 Prozent in Altersarmut. Und das, obwohl sie oft besser ausgebildet sind, als Männer. Weiter...


50 PLUS GELD

Gasanbieter wechseln und bares Geld sparen

Gerade in älteren Wohnungen und Häusern wird oft noch mit Gas geheizt oder auch gekocht. Doch jedes Jahr staunen Eigentümer und Mieter über die immer weiter steigenden Gaspreise. Was viele nicht wissen: Durch einen Wechsel des Anbieters lässt sich bares Geld sparen. Weiter...


GELD

Ein Viertel der Generation 50plus hat die Rentenplanung verpasst

Jeder vierte der über 50-Jährigen macht sich Sorgen um seine Altersvorsorge. Offenbar kennen sich ebenso viele in Finanzdingen nicht aus, schreibt Andreas Toller auf «wiwo.de». Weiter...


FINANZEN

Mieses Geschäft mit Senioren

Altersheime blasen die Kosten für Betreuung und Unterkunft auf – zum Nachteil der Gepflegten. Diese Praxis ist illegal, kommt aber häufig vor, schreibt «tagi.ch». Weiter...



NEUE STUDIE

Jeder zweite Deutsche weiss nicht über sein Geld Bescheid

Momentan fühlen sich ältere Menschen finanziell gut versorgt, doch ihre Sorgen wachsen. In eine Form der Geldanlage investieren sie besonders gerne, schreibt Kerstin Papon auf «faz.net». Weiter...


ALTERSARMUT

Viele Senioren haben Vermögen

Rentner sind in Deutschland seltener arm als andere, hat das Institut der Deutschen Wirtschaft berechnet. Der Grund: Die Ersparnisse der Senioren, schreibt «zeit.de». Weiter...


ANLAGESTRATEGIEN

Gut gemischt ist halb gewonnen

Risiko und Ertrag allein genügen nicht zur Beurteilung einer einzelnen Anlageklasse. Prof. Dr. Heri von Fintool.ch zeigt in diesem Video, was risiko/ertragsmässig möglich ist, wenn man bereit ist, unterschiedliche Anlageklassen vernünftig zu mischen. Weiter...


ERBSCHAFTEN

50plus und Gutsituierte erben am meisten

Bei etwa 2,5 Prozent liegt die Wahrscheinlichkeit, im Leben mit einer Million Franken oder mehr beerbt oder beschenkt zu werden. Darauf schliesst eine neue Berner Studie, schreibt Marcel Amrein auf «nzz.ch» Weiter...



EIGENTUM

Ein Leben lang bezahlt und doch verloren

Die Hypothekarbelastung kann nach 50 zum Problem werden.

Banken drohen Pensionierten vermehrt damit, Hypotheken nicht mehr zu erneuern oder gar zu kündigen. Mit Eigentümern, die sich ihr Haus nicht mehr leisten können, machen die Finanzinstitute oft kurzen Prozess, schreibt Franziska Kohler auf «tagesanzeiger.ch». Weiter...


50 PLUS PENSIONIERUNG

Zusätzliche Rentenversicherung für Best Ager: Ist der Zug abgefahren?

Rentenversicherung

Zwischen der gesetzlichen Rente und dem Anspruch an den Lebensunterhalt klafft bei den allermeisten Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen eine große Lücke. Das hat sich mittlerweile herumgesprochen – doch wie viel Zeit bleibt zum Gegensteuern? Lesen Sie hier, ob sich eine zusätzliche Rentenversicherung für Sie lohnt. Weiter...


VERSICHERUNGEN

Das erste Pflegestärkungsgesetz – welche Pflegestufe tritt wann in Kraft?

Pflege

Mit dem ersten Pflegestärkungsgesetz, das am 1. Januar in Deutschland in Kraft getreten ist, sind die Leistungen zur Pflege einer Person aufgestockt worden. Hiermit sollen diejenigen entlastet werden, die ihre Angehörigen zu Hause versorgen. Weiter...


BEST-AGER-AKTIEN

Das grosse Geschäft mit der Vergreisung

Weiss das Leben zu geniessen: Generation 50plus.

Die Baby-Boomer gehen in Rente: In den nächsten Jahren wird es in den Industrieländern immer mehr ältere Menschen geben. Weiter...



RUHESTAND IN DER FERNE

So finanzieren Rentner ihre Träume

Rente

Viele Senioren sehen den Eintritt ins Rentenalter heute als neuen Lebensabschnitt in dem sie etwas Spannendes erleben wollen. Hierfür wollen viele Rentner ihren Lebensabend in der Ferne verbringen. Ausreisewillige sollten den Umzug in die Ferne gründlich planen. Denn die Höhe der monatlichen Rente, die Senioren in der neuen Heimat erhalten, ist beispielsweise an einige Faktoren geknüpft. Weiter...


ANLEGEN

Eine ausgewogene Balance

Die Generation 50 Plus ist bei der Vermögensanlage besonders gefordert. Die Zeit bis zur Pensionierung wird knapp, Anlagefehler können grosse Konsequenzen haben und den Lebensstandard nach der Pensionierung beeinflussen. Wichtigste Regel: Nicht das ganze Vermögen in den gleichen Korb legen. Wer die richtige Balance zwischen den drei Polen Sicherheit, Rendite und Liquidität findet, der hat vieles bei der Geldanlage richtig gemacht. Der Weg dorthin ist jedoch schwierig. Weiter...


LEBENSVERSICHERUNG

Richtig Vorsorgen: die Risikolebensversicherung

Lebensversicherung, Allianz, 50plus, Senioren

Die zeitliche Begrenztheit des menschlichen Daseins wird oft erst in der zweiten Lebenshälfte bewusster wahrgenommen. Auch der Wunsch, den Partner oder Kinder finanziell abzusichern nimmt eine größere Bedeutung ein. Weiter...


VERMÖGEN

Die rasche Alterung ist für Anleger eher Chance als Gefahr

Börse, Anleger, Alternative, 50plus

Die Ergrauung der Gesellschaft könnte die Konjunktur bremsen und zu Verkaufsdruck bei Aktien führen. Das eröffnet aber auch Gelegenheiten, schreibt Fritz Pfiffner in der "NZZ am Sonntag". Weiter...



FINANZEN

Auswirkung der Euro-Schuldenkrise auf die Generation 50Plus

Altersvorsorge, Börse, 50plus, Seniorinnen, Senioren

Die ältere Generation hat grundsätzlich Vertrauen in den Euro. Franzosen und Italiener spüren die Folgen der europäischen Schuldenkrise bei persönlicher Finanzlage am stärksten. Die Mehrzahl der Europäer befürchtet Steuererhöhungen und steigende Inflationsraten. Weiter...


LEBENSHALTUNGSKOSTEN

So sparen Senioren

Steuern, Freibetrag, Senioren, Rentner, Tricks, 50plus

Das ganze Leben lang arbeiten und von der Rente immer noch ein Stück dem Staat abgeben? Mithilfe einfacher Tricks müssen Rentner keine Steuern zahlen, schreibt Kathrin Gotthold auf «Welt.de». Weiter...


TESTAMENT

Was ich beachten muss

Testament Generation 50 Plus

Ein öffentliches Testament wird immer amtlich verwahrt. Dies veranlasst der Notar. Ein privates Testament kann ebenfalls bei einem Nachlassgericht in amtliche Verwahrung gegeben werden. Dass diese Testamente im Erbfall beachtet werden, gewährleistet das Zentrale Testamentsregister. Es wird seit Januar 2012 von der Bundesnotarkammer betrieben und von den Nachlassgerichten in jedem Sterbefall geprüft. Möglich ist auch die Aufbewahrung zu Hause oder bei einer vertrauten Person. Man sollte aber sicherstellen, dass das Testament im Erbfall tatsächlich gefunden wird. Weiter...


ALTERSVORSORGE

Frühzeitig daran denken

Altersvorsorge 50 Plus

Der eine spart für eine Eigentumswohnung, der andere träumt von einer Weltreise, der nächste denkt über Familienplanung nach - jeder hat für sein Leben seine ganz persönliche Agenda. Diese bestimmt auch den individuellen Absicherungs- und Vorsorgebedarf. Weiter...



PFLEGEVERSICHERUNG

Deutsche sind zu privater Pflegeversicherung bereit

Pflegeversicherung 50 Plus

Die gesetzliche Pflegeversicherung übernimmt nur einen Teil der Kosten im Pflegefall. In der Pflegestufe III sind es beispielsweise maximal 1.550 Euro im Monat, ein Heimplatz kostet aber mindestens 3.000 Euro oder sogar deutlich mehr. Weiter...


ANLEGEN

Risiken erhöhen oder Geld verlieren

Anlagestrategie 50 Plus

Falls Sie ein intensiver Beobachter der wirtschaftlichen Entwicklung sind, die Börsen im Auge haben, dann wissen Sie: Anleger müssen höhere Risiken eingehen, um ihr Vermögen vor dem Zerfall zu schützen. Denn mit vermeintlich sicheren Anlagen verliert man heute oft Geld. Höchste Zeit, um die Anlagestrategie zu überdenken. Weiter...


Inflation

Inflation frisst Ersparnisse auf!

Immer mehr Anleger haben sich frustriert von der Börse verabschiedet und halten Ihr Geld auf dem vermeintlich sicheren Sparkonto. Die Zinsen sind tief, dafür gibt es keine Kursschwankungen. Ist das wirklich so? Was würde Inflation für das Sparen bedeuten? Viele Anleger sind sich nicht bewusst, was die Risiken sind. Weiter...


ANLEGEN

Vermögen anlegen mit Strategie

Wichtige Strategien

Sie sind über 50 und wollen Ihr Geld langfristig gewinnbringend anlegen? Sie möchten mit geschickten Geldanlagen Ihren Lebensstandard auch nach der Pensionierung erhalten? Gibt es Strategien, um diese Ziele zu erreichen? Ja es gibt sie, doch braucht es Disziplin und Geduld! Weiter...



Börse

Was sind ETFs

ABC der ETFs

Immer öfter wird in Zeitungen über ETFs geschrieben. So hat sich die Beliebtheit von Exchange Traded Funds seit der erstmaligen Lancierung an der Schweizer Börse im 2000 jedes Jahr weiter gesteigert. Die Zahl der an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange gehandelten ETFs hat sich alleine von 2006 bis 2010 auf gegen 500 Produkte versechsfacht. Doch was ist ein ETF und warum werden ETFs vielerorts empfohlen? Weiter...


LGT VENTURE PHILANTHROPY

Sozialunternehmen 3. Welt

Das Fürstenhaus in Lichtenstein geht mit LGT Venture Philanthropy einen neuen Weg in der Entwicklungshilfe und unterstützt junge, stark wachsende soziale Organisationen in Lateinamerika, Afrika, Indien, Südostasien und China mit Finanzierung, Know-how und dem Zugang zu Netzwerken. Weiter...