BEZIEHUNG

3 Tipps für alle, die einen Mann über 50 daten wollen

Oh, Mann! Lernen Sie Ihren Höhlenmenschen kennen.

Seit der Steinzeit hat sich an der Grundkonditionierung von Frau und Mann fast nichts verändert. Das Zusammenspiel funktioniert immer noch nach denselben Regeln. Lesen Sie selbst.

Tipp Nr. 1: 50plus-Männer lieben es tatsächlich, Sie glücklich zu machen Das ist schockierend, klar. Aber sie wollen es wirklich. Der Schlüssel zum Glück liegt einzig darin, dass man schlau um Hilfe fragt. Dann wollen sie alles für Sie tun. The other key is not telling a man how to do what you've just asked him to do. Wenn Sie Hilfe von einem Mann wollen, akzeptieren Sie sie wohlwollend und grosszügig, was er für Sie tut, auch wenn es vielleicht nicht ganz genau das war, was Sie wollten. Einen Mann deprimiert es sehr, wenn er annehmen muss, dass nichts, was er tut, in Ihrem Sinn ist. Dann wird er aufhören, Ihnen gefallen zu wollen oder Sie glücklich machen zu wollen.

Tipp Nr. 2: Ein Mann kann sich immer nur auf eine Sache konzentrieren Hier ist wieder ein Thema, bei dem Sie erwarten, dass Männer wie Frauen funktionieren. Aber es liegt nicht in der männlichen DNA. Seit der Steinzeit unterscheiden wir uns. Auch hier sind Mann und Frau total unterschiedlich. Männer waren immer auf die Jagd fokussiert. Darauf, wie sie Beute machen und die dann nach Hause bringen. Für ihre Familie. Wenn sie sich zum Beispiel plötzlich für die schönen Blumen am Höhleneingang interessiert hätten, wären sie selbst zur Beute geworden, statt selbst zu jagen. Behalten Sie also im Kopf, dass der Mann nur eine Sache machen kann, wenn Sie ihn um etwas bitten. Wenn er das erledigt hat, geben Sie ihm neue Aufgaben. Das kann er.

Versuchen Sie es mal auf unseren Portalen: www.date50.ch www.date50.de, www.date50.at

Viel Glück!

Tipp Nr. 3: Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie sich für diesen Mann aufopfern. Seien Sie wachsam Viele Frauen erkennen sich selbst nicht wieder, weil sie alles tun, um dem Partner zu gefallen. In dieser Beziehung aufzugehen. Warum das so ist? Weil es schon die Höhlenmenschen so machten. Sie Frauen taten alles, um den Mann bei sich zu behalten. Sonst wäre die Familie verhungert. Oder sie selbst zur Beute geworden. Ist es nicht schräg, dass uns dieses bisschen DNA auch tausende Jahre später immer noch gleich reagieren lässt? Probieren Sie Tipps einfach mal aus. Oder denken Sie zumindest darüber nach.