INTERNET KURSE

Mit über 50 sicher an Tablets und Computern

50 Plus Arbeit, 50 Plus Weiterbildung, Volkshochschule, 50 Plus Internet
Die Generation 50 Plus hat schon längst das Internet für sich entdeckt. Das zeigt sich nicht nur durch die vermehrte Werbung im Fernsehen, sondern auch durch das große Kursangebot der örtlichen Volkshochschulen, die unter vhs.de eingesehen werden können.

Dabei sind diese Schulungen nicht mehr nur auf Computer beschränkt, sondern auch Angebote zu Smartphones und Tablets werden immer häufiger von Senioren genutzt.

Der Markt hat ebenfalls dahingehend reagiert und einige Geräte im Verkauf, die speziell für Rentner angefertigt wurden. Doch nicht nur für den privaten Bereich sind solche Kurse empfehlenswert, denn auch im Beruf ist es von Vorteil, sich stetig über die Neuerungen zu informieren, um so im Job weiter konkurrenzfähig zu sein. Denn auch als älterer Berufstätiger besteht weiterhin die Chance, bei verschiedensten Unternehmen angestellt zu werden. Für den beruflichen Sektor bieten sich daher Kurse zu den Themen Textverarbeitung oder Schreibtechniken an, während im privaten Bereich vorwiegend die Tablets von Belang sind.

Einführungskurse mit dem Android Tablet-PC
Die Generation 50 Plus erobert die Volkshochschulen unter anderem auch im Bereich der Tablet-PCs. Unterschiedlichste Angebote sollen den Besuchern den Umgang mit den Geräten erleichtern. Diese sind einfacher zu bedienen und daher auch bei Nutzern, die bisher noch keine Erfahrung mit Rechnern oder Tablets gemacht haben, sehr gefragt. Das Kursangebot reicht von Einsteigerschulungen bis hin zu fortgeschrittenen Unterrichtseinheiten. Darüber hinaus ist zu berücksichtigen, dass ebenso vertiefende Kurse zu den einzelnen Themen angeboten werden, da diese nicht binnen einer Einheit vollständig behandelt werden können.

- Die Grundlagen
Der Schwerpunkt liegt besonders auf der richtigen Geräteeinstellung und dem Aufbau. Außerdem wird die richtige Synchronisierung des Tablets bearbeitet, sodass E-Mails und Termine bequem über alle mobilen Geräte verwaltet werden können. 

- Das Internet
Auch der Umgang mit dem Internet findet in den Schulungen Erwähnung. Sicheres Surfen und Kenntnisse über die Risiken und Fallen, die im Internet lauern, sind nur zwei der Schwerpunkte dieser Unterrichtseinheit.

- Die Apps
Darüber hinaus werden die Technik-Neulinge im richtigen Umgang mit Apps geschult. Was sind Apps überhaupt und wo gibt es diese zu kaufen? Zudem gilt es die Vorteile der praktischen Helfer kennenzulernen. Hier wird besonders auf die Videotelefonie eingegangen, sodass  problemlos mit Kindern oder Enkeln telefoniert werden kann, falls diese weit entfernt oder sogar im Ausland leben. Ein weiteres Beispiel für einen solchen technischen Helfer ist die Drucker-App, die dem Nutzer hilft, die Füllstandanzeige sowie den Druckerstatus zu kontrollieren. Tonerpartner.de bietet hierzu auf seiner Webseite bereits Informationen sowie einen Überblick über die gängigen App-Varianten, die derzeit verfügbar sind, wie beispielsweise die Hersteller-Apps HP ePrint oder Epson iPrint. Nachdem in den Grundlageneinheiten bereits die Synchronisation von E-Mail-Account und Gerät behandelt wurde, können so wichtige Nachrichten direkt gedruckt und geordnet werden. Außerdem lassen sich überflüssige Wege sparen, da die Dokumente auch von unterwegs oder bequem von der Couch gedruckt werden können.

- Navigation und Sprachsteuerung
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Handhabung der Geräte durch die Sprachsteuerung. Diese Funktion kann auch bei Navigationsgeräten genutzt werden und hilft somit nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs. Bei einem Navigationsgerät ist es dann möglich, Routen während der Fahrt zu ändern, schließlich ist die Bedienung eines Tablets oder Smartphones während der Fahrt verboten.

Computerschulung – EDV und Schreibtechniken
Bei der Computerschulung liegt der Schwerpunkt weniger auf der Sprachsteuerung oder den Behelfsprogrammen und Apps, sondern eher auf der elektronischen Datenverarbeitung, den IT-Grundlagen sowie den Schreibtechniken. Diese Bereiche sind besonders für die berufliche Karriere von Belang.

- Umgang mit Textverarbeitungsprogrammen
Die sichere Handhabe mit den einzelnen Textverarbeitungsprogrammen, sei es für Tabellen oder normalen Fließtext ist ein Themenschwerpunkt der Schulung. Da dieser Punkt jedoch sehr umfangreich ist, bieten die meisten Volkshochschulen einen separaten Kurs nur zu diesem Thema. Der richtige Umgang mit den Programmen hilft besonders Arbeitnehmern im Beruf weiterhin konkurrenzfähig zu sein. Darüber hinaus erhöht sich dadurch die Produktivität am Arbeitsplatz, da Texte und Arbeiten schneller getätigt und formatiert werden können.

- Schreibtechniken
Schulungen über die Schreibtechniken sowie die „Kurzschrift“ helfen Arbeitsnehmern bei ihrer Tätigkeit, aber auch denjenigen, die kurz vor der Rente noch einmal einen anderen Berufsweg einschlagen möchten. Denn Angaben über Kenntnisse mit dem Umgang mit Computern und einem zügigen Schreibstil sind in einer Bewerbung von Vorteil.

- Sicheres surfen im Internet
Wie bei den Schulungen zu den Tablets bereits erwähnt, spielen auch bei dem Umgang mit Computern die Kenntnisse über sicheres Surfen eine große Rolle, denn Kostenfallen lauern überall und unbedarfte Nutzer können dort schnell hineintappen. Es ist also wichtig, sich über die Risiken zu informieren.

Fortbildungen zu Hause
Falls eine Volkshochschule zu weit entfernt ist oder Interessenten schlicht nicht mobil sind, werden auch Schulungen zu Hause durchgeführt. Das hat entscheidende Vorteile. Zum einen können die Themen individueller abgestimmt werden und zum anderen ist die Betreuung der „Schüler“ direkter, als bei Gruppen von zehn bis zwölf Personen. Darüber hinaus wird der Lernfortschritt an das Tempo der einzelnen Schülers angepasst, was besonders bei unterschiedlichen Kenntnisständen ein großer Vorteil ist.

Fazit – EDV und Alter schließt sich nicht aus
Das Alter spielt bei dem Umgang mit Computern oder Tablets keine Rolle, schließlich kaufen sich immer mehr Menschen ab 50 diese Geräte. Die richtigen Kenntnisse sind jedoch von Nöten, sodass es empfehlenswert ist, sich über die einzelnen Programme zu informieren. Ob in persönlichen Unterrichtseinheiten oder in Kleingruppen, die Volkshochschulen bieten gerade für ältere Menschen, eine Vielzahl von Kursen an, um sich in der Welt der neuen Medien zurecht zu finden.