Das könnte Sie auch interessieren

Häufig gestellte Fragen

Wo kann man online Bubble Shooter spielen?

Bubble Shooter ist die perfekte Unterhaltung für zwischendurch, egal ob im Urlaub, zuhause, oder in einer Pause auf der Arbeit, Online Spiele wie dieses sind eine gute Abwechslung im Alltag. Vor allem der schnelle Zugriff auf diese Spiele bieten schnellen und kurzweiligen Spielspaß. Also worauf warten - einfach starten!

Welche Taktiken gibt es bei Bubble Shooter?

Eine bestimmte Taktik für Online Spiele wie Bubble Shooter, gibt es eigentlich nicht. Ein schnelles Reaktionsvermögen ist sozusagen die beste Taktik, um bei diesem Spiel erfolgreich zu sein. Sie müssen so schnell wie möglich Bälle zerstören, indem Gruppen, aus mindestens drei Bällen der gleichen Farbe gebildet werden. 

Wird mein Gedächtnis besser, wenn ich Bubble Shooter spiele?

Das Ziel dieser Online Spiele ist es, neben dem schnellen Reaktionsvermögen, das Gedächtnis zu trainieren. Je länger und häufiger Bubble Shooter gespielt wird, desto mehr wird das Gehirn gefördert und trainiert. Nach einer gewissen Zeit werden sie daher merken, dass die Konzentration etwas nachlässt, das ist ein gutes Zeichen, denn daran erkennen sie, dass dieser Teil des Gehirns voll beansprucht wird. Probieren sie das Spiel einfach aus und verbessern sie ihre Gedächtnisleistung!

Kann ich Bubble Shooter kostenlos und ohne Anmeldung spielen?

Ja, sie können Bubble Shooter, wie auch alle anderen Online Spiele bei 50PLUS ohne Anmeldung und völlig kostenlos spielen!

Welche ähnlichen Spiele finde ich bei 50PLUS?

50PLUS bietet viele weitere Denkspiele wie z.B. Quiz, Rätsel, Tetris, Kreuzworträtsel, Sudoku, Bubble Shooter, Mahjong, Gewinnspiel und Solitaire.

Das unterscheidet Bubble Shooter von Tetris

Bubble Shooter und Tetris gehören zu den beliebtesten Spielen für Mobilgeräte - besonders, weil man sie problemlos zwischendurch spielen kann. Dabei ist es ganz egal, wie alt man ist.

Diese Spiele sind für alle Altersgruppen bestens geeignet. Beide Spiele blicken auf eine lange Historie zurück und überzeugen seit jeher mit einem einfachen Spielprinzip. Wie sich Tetris und Bubble Shooter genau unterscheiden, erfahren Sie im Folgenden.

Bubble Shooter kam erstmals 2002 auf den Markt. Ziel des Spiels ist es, ein Feld von bunten Blasen mit anderen bunten Blasen abzuschießen, sodass am Ende alle Blasen verschwunden sind.

Dazu gibt es die Blasen in verschiedenen Farben, die Sie versuchen müssen, mit gleichfarbigen Blasen abzuschießen. Erreichen Sie es, dass drei Blasen einer Farbe unmittelbar nebeneinander sind, verschwinden sie und das Feld leert sich langsam.

Sollte es Ihnen nicht gelingen, genügend Blasen verschwinden zu lassen, füllt sich das Spielfeld entweder wieder auf, oder die Blasen kommen Ihnen bedrohlich nahe, sodass es irgendwann "Game Over" heißt. Bedenken Sie, dass die abgeschossenen Blasen ebenfalls über Bande gespielt werden können.

Tetris ist deutlich älter und kam bereits 1984 auf den Markt. In diesem Spiel fallen vom oberen Bildschirmrand Blöcke in verschiedensten Formen herab, die möglichst passend gestapelt werden müssen.

Schaffen Sie es, eine vollständige Reihe mit Steinen zu füllen, verschwindet diese Reihe und Sie erhalten Punkte, die zu Ihrem Highscore addiert werden. Je mehr Reihen Sie zeitgleich füllen können, desto mehr Punkte bekommen Sie.

Am meisten Punkte sind zu erreichen, wenn Sie die Steine so anordnen, dass eine Spalte frei bleibt, in die schließlich der längste Block fallen gelassen wird. So erreichen Sie das namensgebende "Tetris", das die meisten Punkte einbringt.

Das Spiel endet, sobald Sie nicht mehr in der Lage sind, weitere Reihen verschwinden zu lassen und der obere Bildschirmrand erreicht ist.

In der Urversion des Spiels Bubble Shooter gibt es lediglich drei Farben, mit denen man arbeiten muss. Je nach Version variiert die Anzahl der Farben, was mehr Komplexität zur Folge hat.

Bei Tetris hingegen gibt es seit der Erstveröffentlichung nur dieselben sieben Steine, bei denen jeder Stein aus vier kleineren Blöcken besteht. Die Farbe der fallenden Steine sind dabei gänzlich egal.

Während sich die zu mindernde Masse bei Bubble Shooter im oberen Bereich des Bildschirms aufbaut, vermehrt sich die Masse an Blöcken bei Tetris im unteren Bereich.

Diese Fehler sollte man beim Bubble Shooter vermeiden

Bubble Shooter gehört zu den beliebtesten Spielen, die Online im Moment angeboten werden. Auch wenn das Spiel sehr simpel ist und das Abschiessen der Bälle in jedem Alter möglich ist, so sorgt das Spiel doch für Kurzweil und folgt einem ganz eigenen Muster.

Denn es gibt unterschiedliche Strategien, die zur Anwendung gebracht werden können.

Leichtes Spiel - grobe Fehler
So simpel das Spiel auch erscheinen mag, wer weit kommen will, muss mit einer guten Strategie fahren. Denn je nach Level steigert sich der Schwierigkeitsgrad.

Es werden immer mehr Farben und immer mehr Bälle, die geschickt aufgelöst werden müssen. So bietet jedes Level ein anderes Muster. Und wenn man einen Fehler begeht, dann erhält der Spieler Strafpunkte.

Sind 5 Strafpunkte zusammen gekommen, dann wird eine zusätzliche Reihe eröffnet, sodass die Schwierigkeit noch einmal erhöht wird, alle Bälle abzuräumen. Denn erst wenn alle Bälle abgeschossen wurden, kann in ein neues Level gewechselt werden.

Fehler vermeiden
Es gibt einige Fehler, die bei Bubble Shooter auftreten können. Da es sich um ein einfaches Spiel handelt, bei dem nichts gewonnen werden kann, haben diese Fehler natürlich kein elementaren Wert.

Aber man ärgert sich doch, wenn man eine niedrigere Punktzahl erhält, als man sich eigentlich erhofft hat. Und daher lohnt es, diese Fehler zu vermeiden, um so weit wie möglich zu kommen.

Um vielleicht einen Wettkampf innerhalb der Familie auszuüben oder um einfach seine eigene Bestleistung immer wieder zu übertreffen.

Folgende Fehler werden oftmals gemacht:
- nicht richtig gezielt 
- die falsche Farbe angewählt 
- nicht genug Bälle einer Farbe getroffen 
- die Reihe nicht vollständig abgeräumt

Wenn sich zum Beispiel am rechten oder linken Rand Restbestände der Bälle bilden und die Reihen immer weiter nach unten rutschen, kann es schnell zu einem Shutdown kommen.

Dann ist das Spiel beendet, weil keine freien Reihen mehr vorhanden sind. Es lohnt daher, immer zu schauen, dass die Reihen beim Bubble Shooter gleichmäßig abgeräumt werden, damit keine Überhänge entstehen und das Spiel möglichst lange fortschreitet.

Auch das genaue Zielen ist im Prinzip eine einfache Sache, jedoch nicht immer gegeben. Wenn das Abschießen der Bälle aber mit einem Plan kombiniert wird, können Fehler vermieden werden und das Hinzufügen einer zusätzlichen Reihe ebenfalls.

So kann Level für Level eine kleine Erfolgsgeschichte aufgebaut werden.

Bubble Shooter lässt sich am besten Online spielen. Es gibt jedoch auch einige Angebote, bei denen das Spiel herunter geladen werden kann, sodass auch offline auf die Bälle geschossen werden kann.

Wer auf dem Tablet spielt, hat einen größeren Bildschirm als auf dem Smartphone und kann daher auch präziser agieren.